Fashion

Cold as ice..

Soooo.. der Winter kann kommen!

Draussen ist es ar***kalt, der Regen wandelt sich in erste Schneeflocken, es fängt en bisschen an zu frieren. Und wenn man sich dann doch überwindet, einen Fuß vor die Tür zu setzen, bereut man es. Zumindest ohne passende Kleidung. grin Endlich mal wieder ein Grund, um nicht-vorhandenes Geld auszugeben und die Hamburger City unsicher zu machen. Gesagt, getan. Gestern bin ich losgefahren, um mir nicht nur eine warme Jacke zu kaufen, sondern auch passenden Hut, Schal und Schuhe.Die Jacke stammt von Wellensteyn. Jeder zweite in Hamburg ist damit zur Zeit unterwegs. Ich habe mich für das Modell “Schneezauber” entschieden. Sie soll bis zu -20 Grad warmhalten. Na denn! smile Die Schuhe sind von Görtz, bzw. deren Eigenmarke Cliffton. Schal und Hut kennen die meisten sicherlich eh – von H&M aus Fake Fur. Die Tüte von Lanvin for H&M gab’s dazu, obwohl ich mir gar nichts aus der Kollektion gekauft habe. Cool nä. Achja, der Strickschal ist mir zufällig in die Hände gefallen, der war wirklich nicht mehr eingeplant.. hihiS. eid ihr genau solche Winter-Hasser wie ich?! man verlangt doch nicht viel, aber wenn wir wenigstens 20 Grad hätten.. das wäre doch mal was.. Jaa. ich finde Schnee und Schlittschuhlaufen auch super, aber immer dick eingepackt sein, damit bloß nichts abfriert, die feuchte Luft und das Schlimmste: abends um 17 Uhr ist es dunkel draußen. Genauso morgens, wenn man das Haus verlässt.. das ist doch nicht schön. Ich bin kein Weihnachtsmuffel und könnte mir auch nicht vorstellen, Weihnachten im Süden zu verbringen, aber 1-2 Monate kalt würde ja reichen.. und dann wieder Sonne und Frühling. das ganze Jahr. Das wäre doch super :)

 

ssl29650-kopie
Lifestyle

Keeps gettin’ better..

Es tut mir leid, dass ich solange nichts habe von mir hören lassen… mich hatte die Grippe erwischt. Mit Fieber und Husten musste ich das Bett hüten. Husten hab ich immernoch, aber sonst bin ich wieder auf den Beinen. Und mein Auto musste zum TÜV… TÜV war auch ok, kein Problem. Aber ich musste Bremsscheiben und Öl autauschen lassen.. und kam am Ende auf rund 330 Euro … o_O Was macht man nicht alles für seinen fahrbaren, kleinen Untersatz… So… und heute ist Wochenende. Wie passend, hihi.

Was liegt an? Ob ich schon wieder feiern gehen kann, weiß ich noch nicht, obwohl heute Abend die mega Party steigt unterm Hamburger Rathaus, im “Parlament” und ich auf der Gästeliste stehe.. aber es wäre wohl nicht das Vernünftigste, heute Abend gleich wieder mich zu erkälten…

026_sw_klein

jacket: no name, sunglasses: rayban, scarf: h&m

Fashion

I love jeans.

Hallo ihr Lieben,

als ich eben meine Kleiderschrank durchforstet habe -weil ich heute Abend noch zum Essen gehen beim Italiener verabredet bin- ist mir ein Tshirt in die Hände gefallen. I <3 jeans.

05-12
jeans: H&M, shirt: tally weijl

Wie wahr!! Ich liebe Jeans! Praktisch egal, in welcher Farbe: dunkelblau, mittelblau, hellblau.Schwarz, grau oder weiß. Durchgängige Farbe, ausgewaschen, mit Löchern oder ohne, als weite Marlene-Hose, boyfriend, Röhre oder Jeggings, oder natürlich als Rock.Jeans machen jedes Outfit alltagstauglich,

- mit schicken Stiefeln und Bluse und Blazer, wenn man noch was Nettes vorhat,

-mit XXL-Pulli und und Jeggings für ein gemütliches Zusammensitzen mit Freunden oder einen Einkaufsbummel,

- ausgewaschene Jeans mit weißer Tunika im Sommer Look,

- skinny jeans mit einem auffälligen Oberteil und Pumps für eine Party,

- Rock mit egal-was-kombiniert, immer sexy!

Und wozu kombiniert ihr jeans am Liebsten?!

So in etwa sehen meine favorites aus: (sorry für die schlechte quali beim ersten Bild)

combi
1) jeans: no name, bluse: h&m, blazer: tally weijl, boots: peter kaiser
2) tshirt: no name, skirt: h&m
3) tunika: cubus, jeans: only
Allgemein Lifestyle

I can’t wait for the weekend to begin.

FREITAG !! Wochenende !!

Die Woche ist geschafft und das WE steht vor der Tür. Sehr schön!

Und was ist geplant? Heute werde ich mich mit ein paar Freunden treffen, ein bisschen vorglühen und dann ab auf den KIEZ, Hamburgs berühmt-berüchtigte Partymeile und Rotlichtviertel.

image-php_

von http://www.photophobie.de

Wer es nicht kennt, der Kiez bietet alles, was das Herz begehrt. Von normalen bis zu edlen Clubs, den etwas alternativen Hans-Albers-Platz mit vielen urigen Pubs, in denen man tanzen kann, aber die keine Eintritt kosten, über den Hamburger Berg (mir ein bisschen zu alternativ), bis zu 99 Cent Bars oder Strip Bars, natürlich auch Puffs, und Straßenstrich – da gibts so ziemlich alles.

Nicht nur Hamburger gehen hier feiern, auch viele Touristen wollen mal einen Abend auf dem Kiez erleben. Am Spielbudenplatz findet man noch Besonderheiten wie das Panoptikum, Schmidts Tivoli oder das TUI Operettenhaus.

Natürlich ist nicht nur Jubel-Trubel-Heiterkeit, hier kanns auch ganz schön zur Sache gehen, deswegen sind natürlich das Mitführen von Waffen oder sogar nur Glasflaschen verboten.

Nicht jeder mag den Kiez, einigen ist es zu voll, zu schmutzig, oder einfach zu viele Spinner unterwegs, aber mir gefällts. grins

Morgen werde ich mit einer Freundin ins CCB fahren, abends mal sehen.

Sonntag ist der allgemeine ich-hab-heute-einen-faulen-Tag – Tag. grins

Wünsche euch ebenfalls einen schönen Start ins WE!

Have fun

Vanessa

69-70_klein2
blazer: H&M, skirt: primark, rose: primark
Lifestyle

Good Morning, Sunshine!

Sooo…

das neue Layout steht soweit fest.

tataa! So, wie ihr es hier seht.

Habe gestern Abend noch ein bisschen probiert, umgestellt, neu gemacht. So gefällts doch erstmal ganz gut, oder? smile

Also, sonst steht heute nicht viel an.

Bisschen Steuererklärung machen *grummel*, heute Nachmittag vielleicht zu Ikea und heute Abend gehts zu Caveman. Der tritt hier in Hamburg auf.

Meine Eltern waren schon vor einigen Jahren da und total begeistert. Da mir Mario Barth nicht so liegt, Caveman ja aber ähnlich sein soll, bin ich gespannt, was mich erwartet.

Jetzt gerade scheint wenigstens ein bisschen die Sonne, also geht der Tag schon mal gut los!

Have a nice day! Kiss

Vanessa

3-11-10

skirt: H&M, bag MiuMiu, shoes: H&M
Lifestyle Video

happy zombies..

Uhhh, halloween! Wie gruselig!

Ein fan von solchen halloween Partys bin ich eigentlich nicht. Verkleiden ja – z.B. für LiLaBe in Hamburg- aber sonst: nein danke.

This video was embedded using the YouTuber plugin by Roy Tanck. Adobe Flash Player is required to view the video.

Gestern sollte nun anlässlich Halloweens eine entsprechende Party im “Parlament”, also in den Katakomben unterm Rathaus, die extra für Partys hergerichtet worden sind, stattfinden. Meine Freunde wollten hin, also wollte ich kein Spielverderber sein. Erstmal ein passendes Kostüm überlegen. Viel ausgeben wollte ich nicht, maximal 10 Euro, da ich zur Zeit knapp bei Kasse bin. hihi Bei Primark habe ich vor kurzem ein schwarzes Kleid, das im oberen Bereich aus Spitze ist, erstanden. Perfekt. Dazu Netzstrumpfhose, die ich ein bisschen zerrissen habe, rote Lackpumps von Deichmann und rote Plastikperlen. Das hatte ich alles schon, musste also nur noch Spinnennetz gekauft werden – und fertig war der look. Um 21.30 wollten wir uns treffen, um 19.00 gings darum los mit der Präparierung: Haare auf Wickler, blasse Grundierung, make up aus schwarz, weinrot, silber, falsche Wimpern ran, Haare von den Wicklern runter, antoupieren, Spinnennetz rein, Klamotten an.

Dann rein ins Auto. Die anderen Leute auf den Straßen müssen auch fürchterliches vermutet haben, hihi.Bei Caro erwarteten mich dann eine Spinnenfrau, eine Vampirmeisterin und ein verschrammter Pirat. Später im Parlament waren wir überwältigt von den Kostümen anderer. Unglaublich, mit wieviel Detailliebe einige sich herrichteten, mit Gips die Nase verformt, Kunstblut allover, Gummimasken. Eine besonders Mutige trug nur eine Slip und war komplett mit Bodypainting bemalt. Beeindruckend! Einige hatten sich nur ein paar Blutspritzer ins Gesicht gemalt und sich sonst normal angezogen, aber auch das finde ich ok. Jedem, wie es ihm gefällt!

Allgemein

welcome back..

..liebes CCB!

Denn heute war die große Neueröffnung des “City Center Bergedorf”. Bergedorf fehlte schon lange die starke Anziehungskraft und nachdem schliesslich auch große Traditionshäuser schliessen mussten, wurde ein neues Konzept für Bergedorf erstellt: weg mit alten Gebäuden, Parkhäusern und dem Busbahnhof, her mit einem attraktivem, neuen Erscheinungsbild.

Wr haben bereits H&M, das depot und Cult, sowie einen Neubau mit Budni, Saturn oder Cafès in einem anderen Teil Bergdorfs bekommen, und so war heute die Einweihung des letzten neuen EKZ’s: hier befinden sich ab sofort Läden wie TK maxx, C&A, Only, Deichmann, Görtz, dazu kleine Imbisse oder Cafés, und kleinere Läden zum Bummeln.

Also, dann drücke ich mal die Daumen, das alle drei Teile des CCB’s genau so gut angenommen werden wie erhofft, trotzdem aber die anderen Zonen Bergedorfs nicht von der Kundschaft vernachlässigt werden!

Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich sicherlich sehr häufig in Bergedorf zu finden sein werde, weil es nun wieder eine schöne Shopping Alternativ geworden ist.

Jetzt fehlt nur noch die Fertigstellung des neuen Busbahnhofs! grins

kiss

Vanessa

Lifestyle

Che bella..

Soo, Montag bin ich in Hamburg gelandet und damit zurück aus Rom!

Was ich mir als gemütliches-Rom-angucken-mit-viel-shopping vorgestellt habe, hat sich sozusagen als Stadt-Marathon entwickelt. smile

Da erste Highlight kam schon in Hamburg: in meinem Flugzeug saß Klitschko! Und praktisch genau vor mir, da mein Platz in der 2. Reihe am Gang war. Wow!! Der hat Arme.. oh lá lá! Da musste ich leider auch ein typisches Fan-Foto schiessen lassen, hihi.

Nach dem ich dann gelandet bin und abgeholt wurde, sind wir in die Wohnung gefahren und haben gegessen. Italiener haben aber einen ganz anderen Essens-Rhythmus, denn es gibt immer „il primo“ und „il secondo“, d.h. erst Pasta, danach z.B. Fleisch. Und das abends um 21.00.

Am Samstag ging es gleich früh los, denn –anders als in Deutschland- geht man auch samstags zur Schule. Glücklicherweise war aber ein Ausflug geplant. Nach rund 4 Stunden und gefühlten 100 Kirchen wurden wir von der Lehrerin entlassen. Versteht mich nicht falsch, ich finde Kirchen wunderschön, aber in so kurzer Zeit.. so viele Kirchen.. und alles zu Fuß.. oh man ;-)

Am Nachmittag gabs ne kleine Mittagspause und anschliessend haben wir uns auf die Suche nach einem Lokal gemacht, um Kaffee zu trinken. Auch hier sind wir den ganzen Weg zu Fuß gegangen, rund 2 Stunden. Abends haben wir uns dann eine leckere Pizza gegönnt.

Am Sonntag sind wir gleich morgens zum Vatikan gepilgert, um den Papst zu sehen.  Viel erkennen konnte man von ihm nicht, aber schon ein beeindruckendes Spektakel.

Auch da sind wir im Anschluss durch Rom gegangen und mir wurden weitere wichtige Bauten gezeigt, z.B. die Spanischen Treppen oder das Collosseum. Rom ist eine sehr schöne Stadt, viele Sehenswürdigkeiten, historische und beeindruckende Bauten. Wir habenin rund 20 Stunden die Stadt zu Fuß erkundet.  An jeder Ecke gibt es leckeres Eis und Espresso. Aber natürlich sind -auch im Herbst- viele Touris unterwegs, es herrscht viel Verkehr und ist laut. Trotzdem würde ich jederzeit wieder hinfliegen!

Am Montag saß ich dann um 11.35 im Flugzeug – dieses Mal aber ohne Klitschko.

Baci

Vanessa



Allgemein

Facelift

Neeiin, nicht bei mir.. auch wenn es so scheint,  sondern: bei meinem blog.

Mir gefällt das layout noch nicht. Meiner Meinung nach (noch) zu unübersichtlich, keine klare Struktur, zu wenig „Inhalt“. Und das Wichtigste: ich habe nur einen vorgebauten theme installiert, da fehlt die persönliche Note.

Das soll und wird sich ändern.

Ich bitte um ein bisschen Geduld, bevor throughsunglasses.de mit einem neuen Gesicht online geht.

Jetzt gehts gleich aber erstmal nach Rom.. man, bin ich aufgeregt!

xx

Vanessa


Allgemein

Viva Roma

Morgen geht’s wieder los und ich freu mich sooo !

Von Freitag bis Montag werde ich eine Freundin in der –bestimmt- wunderschönen Stadt Rom besuchen. Ich kenne Simona aus dem Animationsteam, in welchem ich in diesem Sommer knapp 2 Monate die Gäste betreut und unterhalten habe. (ein ausführlicher Bericht folgt noch).

Am Freitag -morgen- werde ich gegen 13.30 starten, um 15.40 geht der Flieger und 2 Stunden später werde ich in Rom landen. Gepackt habe ich schon. Ein Koffer, eine Reisetasche, meine Handtasche.

Dann wird shopping, sightseeing und Party folgen. Simona erzählte schon vorab von iner schokoladen Party.. ich bin gespannt.

Montag geht’s gegen Mittag wieder zurück. Entsprechende Fotos und Eindrücke werde ich selbstverständlich posten!

Bacio

Vanessa